Account/Login

Irritationen

Die Grundsteuerreform erfordert Geduld – auch im Kreis Lörrach

Daniel Gramespacher
  • Sa, 30. September 2023, 16:55 Uhr
    Kreis Lörrach

BZ-Plus Die Grundsteuerreform ist ein Mammutprojekt. Allein das Finanzamt Lörrach hat rund 100.000 Fälle zu bearbeiten. Änderungen lösen Irritationen aus. Manche Aufregung ist aber laut der Finanzbehörde unnötig.

Von 2025 an greift die neue Grundsteue...ausfällt, lässt sich noch nicht sagen.  | Foto: Jens Büttner (dpa)
Von 2025 an greift die neue Grundsteuer; wie hoch diese ausfällt, lässt sich noch nicht sagen. Foto: Jens Büttner (dpa)
2018 erklärte das Bundesverfassungsgericht das derzeitige System der Grundsteuer für verfassungswidrig, weil es gegen das Gebot der Gleichbehandlung verstoße. 2025 tritt nun die neue Grundsteuer in Kraft. Im Bereich des Finanzamtes Lörrach, der sich bis auf Bad Bellingen, Schliengen und Malsburg-Marzell mit dem Landkreis deckt, wurden rund 100.000 Eigentümer von Grundvermögen aufgefordert, dazu eine Steuererklärung abzugeben; hinzu kamen in einem zweiten Schritt rund 20.000 Eigentümer land- und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar