Account/Login

Die Sirenen sollen wieder warnen

  • Mo, 25. Oktober 2021
    St. Blasien

     

BZ-Plus Die Stadt St. Blasien möchte mehrere Maßnahmen zur Verbesserung des Bevölkerungsschutzes umsetzen.

Ungenutzt steht derzeit de Sirene auf ...ivierung und Ertüchtigung von Sirenen.  | Foto: Sebastian Barthmes
Ungenutzt steht derzeit de Sirene auf dem alten Rathaus in Höchenschwand (Foto). Dort prüft die Gemeindeverwaltung, ebenso wie in St. Blasien und in anderen Kommunen, wie die Menschen im Notfall besser gewarnt und informiert werden können. Dazu gehört auch die Reaktivierung und Ertüchtigung von Sirenen. Foto: Sebastian Barthmes

. Die Hochwasserkatastrophe in Westdeutschland hat nachdrücklich deutlich gemacht, wie wichtig Bevölkerungsschutz ist. Aber auch rund um St. Blasien haben Hochwasser, Sturm und Hagel in der Vergangenheit zu schweren Schäden geführt. Die Domstadt und auch andere Kommunen machen sich deshalb Gedanken, wie der Bevölkerungsschutz verbessert werden kann. St. Blasien hat nun einen Katalog mit Maßnahmen entwickelt und im November soll eine Themenwoche Bevölkerungsschutz stattfinden.

Die Hauptaufgabe des Staates sei es, die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten, sagte Bürgermeister Adrian Probst im Gespräch mit der BZ. Wie wichtig diese Aufgabe ist, sei in den vergangenen Jahren angesichts der Hochwasser-, Sturm- und Hagelereignisse immer deutlicher geworden. "Uns ist die Bedeutung des Themas bewusst", so der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar