Klimawandel

Die Trockenheit setzt den Bäumen im Land zu

dpa

Von dpa

Fr, 26. Oktober 2018 um 10:48 Uhr

Südwest

Forstminister Peter Hauk will gegen den Klimawandel mit mehr Diversität im Wald ankämpfen. Derweil entwickeln sich der Borkenkäfer prächtig.

Mehr als ein Drittel der Wälder im Land gilt als deutlich geschädigt. "Nachdem sich der Waldzustand in den vorhergehenden drei Jahren im Trend verbesserte, hat er sich durch die extreme Trockenheit 2018 über alle Baumarten hinweg drastisch verschlechtert", sagte Forstminister Peter Hauk (CDU) bei der Vorlage des Waldzustandsberichts 2018. Mit Ausnahme der Tanne haben demnach alle Bäume gelitten.

Aktuell hoffen die Forstfachleute auf kaltes Wetter, denn der Borkenkäfer hat sich in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ