Die Viren aus der Fledermaus

Juliet Irmer

Von Juliet Irmer

Sa, 21. März 2020

Bildung & Wissen

BZ-Plus Wie gefährlich sind die Viren der Fledertiere? Ebola und Sars stammen daher – und wohl auch das neue Coronavirus /.

Fledertiere, also Fledermäuse und Flughunde, gelten als natürliches Reservoir für Viren. Auch das Virus, das gerade die Welt auf den Kopf stellt, soll Forschern zufolge von ihnen stammen: das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2. Auch die eng verwandten Coronaviren, die beim Menschen die Lungenkrankheiten Sars und Mers verursachen, kommen ursprünglich aus Fledertieren. Genauso das Ebola-Virus sowie das unbekanntere Marburgvirus. Während Menschen und viele andere Säugetiere, die sich mit diesen Viren infizieren, schwer erkranken und sterben können, scheinen Fledertiere ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung