Account/Login

Regionalgeschichte

Die wichtige Rolle der Kirchen beim Protest gegen das AKW Wyhl

Patrik Müller
  • Do, 09. April 2020, 08:53 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Die Theologin Lisa Bender hat ihre Doktorarbeit über die Rolle der Kirchen beim Widerstand gegen das AKW Wyhl verfasst. Ohne die Geistlichen wäre der Protest vermutlich nicht so friedlich gewesen.

Eine Demonstration im September 1983 gegen das geplante Kernkraftwerk Wyhl.  | Foto: Verwendung weltweit, usage worldwide
Eine Demonstration im September 1983 gegen das geplante Kernkraftwerk Wyhl. Foto: Verwendung weltweit, usage worldwide
1/3
Der Titel ist sperrig wie bei den meisten Doktorarbeiten, die an deutschen Hochschulen verfasst werden: Wyhl und die Kirchen. Die Bedeutung der Stellungnahmen aus dem kirchlichen Bereich im Streit um den Kernkraftwerksstandort am Oberrhein 1972-1982. Vier Jahre hat die evangelische Theologin Lisa Bender zu diesem Thema geforscht. Sie hat Bücher gewälzt, in Archiven gekramt und Zeitzeugen befragt.
BZ: Frau Bender, was denken Sie: Wäre das Atomkraftwerk in Wyhl gebaut worden, wenn es die Kirchen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar