ZfP in Emmendingen

Dieses Jahr sind schon über 100 Patienten aus der Psychiatrie geflohen – auch verurteilte Straftäter

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Fr, 07. September 2018 um 09:27 Uhr

Emmendingen

Etwa alle zweieinhalb Tage flieht ein Patient aus dem Emmendinger Zentrum für Psychiatrie, statistisch gesehen. Die meisten Entwichenen sind harmlos – doch auch Kriminelle sind auf freiem Fuß.

Das geht aus einer Antwort des Stuttgarter Sozialministeriums auf eine BZ-Anfrage hervor. Die meisten Entwichenen sind harmlos. Doch auch vier Straftäter sind nach wie vor auf freiem Fuß – laut ihren Ärzten sind sie nicht "akut gefährlich".

Er sägt keine Gitterstäbe durch, er klettert über keinen Zaun. Er sagt, dass er an die frische Luft will. Und kommt nicht mehr zurück: Im Februar macht die Flucht des Straftäters Petru Daniel B. Schlagzeilen. Das Landgericht hatte ihn verurteilt, weil er in Rheinfelden mit dem Auto den neuen Partner seiner Ex-Freundin schwer verletzt hatte. Nach Emmendingen kam er, weil ihm ein Gutachter eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ