Drei Preise für den Lahrer Filmclub

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 27. Februar 2020

Lahr

Ein Natur- und ein Dokumentarfilm sind beim 85. Landesfilmfestival ausgezeichnet worden.

LAHR (BZ). Im Rahmen des 85. Landesfilmfestivals Baden-Württemberg in Untermarchtal (Alb-Donau-Kreis) hat ein zweitägiger Wettbewerb für Kurzfilme nicht-kommerzieller Film-Autoren aus Baden-Württemberg stattgefunden. 36 Autorinnen und Autoren in den Gebieten Dokumentation, Natur und Fiktion reichten ihre Arbeiten ein und bewarben sich um Auszeichnungen. Eine sechsköpfige Jury unter Leitung des erfahrenen Juryleiters Lutz Schulze beurteilte die Filme nach verschiedenen Kriterien.

Es gab mehrere erste, zweite und dritte Preise, die unter anderem auch an drei Mitglieder des Filmclubs Lahr gingen, wie der Verein in einer Pressemitteilung schreibt. Einen ersten Preis erhielten Jürgen und Bergit Bergmann für ihren vierminütigen Naturfilm "Makrokosmos". Der Beitrag zeigt in Großaufnahmen eine bunte Sommerwiese, in der noch zahlreiche Insekten, Falter und Schrecken für ein lebhaftes Treiben sorgen. Dabei macht der Film darauf aufmerksam, dass täglich 150 Arten unwiederbringlich verschwinden.

Einen zweiten Preis erhielt Falk Auer für seinen 14-minütigem Beitrag "Madeira – Wasser für alle". In dem Dokumentarfilm geht es um die vielfältige Nutzung des Wassers auf der Insel Madeira im Atlantischen Ozean. Diese besteht aus Bewässerung über sogenannten Levadas, verbunden mit Wanderwegen für Touristen, die Trinkwasserversorgung und die Stromerzeugung mit Hilfe von Wasserkraftanlagen und einem Pumpspeicherkraftwerk. Auers Dokumentation erhielt darüber hinaus einen Sonderpreis in Form eines "Wanderpokals für den lehrreichsten Film" des Festivals.

Nach Vereinbarung besteht die Möglichkeit, sich die zwei prämierten Filme an einem der Klubabende anzusehen und darüber zu diskutieren. Anfragen an Wolfgang Hierlinger per E-Mail: wolfganghierlinger@myquix.de.

Der Filmclub Lahr trifft sich alle zwei Wochen; Termine und Informationen unter http://www.filmclublahr.de