26 Menschen an Coronafolgen gestorben

Drei Todesfälle, sieben Neuinfektionen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. April 2020 um 17:18 Uhr

Emmendingen

Traurige Nachrichten: 26 Menschen sind bis Donnerstagabend im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben, drei allein am Donnerstag. Außerdem meldet das Landratsamt sieben Neuinfektionen.

Traurige Nachrichten: Bis zum frühen Donnerstagabend sind drei weitere Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Dabei handelt es sich nach Angaben des Landratsamtes um zwei Frauen, die über 80 beziehungsweise 90 Jahre alt geworden sind, und um einen über 90-jährigen Mann. Die Zahl der Todesfälle, die mit dem Coronavirus in Verbindung gebracht werden, hat sich damit auf 26 erhöht.

Außerdem wurden im Landkreis Emmendingen gibt es sieben weitere Coronafälle, die Gesamtzahl der Infizierten hat sich auf 446 Personen erhöht.