Südbadischer Großhändler

Ecomal aus Kirchzarten versorgt die Welt mit Elektronikbauteilen

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Di, 11. Dezember 2018 um 19:57 Uhr

Wirtschaft

Der tarifgebundene Großhändler versendet 12 500 Lieferungen täglich und baut die südbadische Zentrale kontinuierlich aus.

Peter Kraus ist schnellen Schrittes. Wer ihm folgen will, darf nicht bummeln. Das hohe Tempo ist der Beschäftigung des 55-Jährigen geschuldet: Wer als Logistik-Manager und Personalverantwortlicher dafür zuständig ist, dass 12 500 Verpackungseinheiten täglich das Lager verlassen, um 8000 Kunden in 60 Ländern mit Elektronikbauteilen zu versorgen, hat keine Zeit zu verschwenden.

Nein, Peter Kraus arbeitet nicht an einem der Standorte des US-Versandhändlers Amazon, der wie kein anderes Unternehmen für den Siegeszug des Onlinehandels steht. Der Arbeitsplatz des gelernten Speditionskaufmanns ist vielmehr in einem Industriegebiet im südbadischen Kirchzarten – bei Ecomal. Die Buchstaben stehen für Electronic Components and Logistics – auf Deutsch, elektronische Bauteile und Logistik. Ecomal ist ein Großhändler, der Unternehmen unter anderem mit passive Bauelementen, Halbleitern, Transistoren, Opto- und Infrarot-Bauelementen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ