Dauerausstellung soll besser werden

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Sa, 20. August 2016

Efringen-Kirchen

Eine erste Abteilung im Museum "Alte Schule" wird Ende 2017 fertig sein / Maren Siegmann präsentiert Ergebnisse einer Umfrage.

EFRINGEN-KIRCHEN. Die Dauerausstellung im Museum "Alte Schule" soll sukzessive umgebaut und erneuert werden. Eine erste Abteilung wird Ende 2017 fertig sein. Nicht nur Sonderausstellungen sollen so Besucher anlocken – gerade wer vor Ort wohnt, und das Museum mit der derzeitigen Ausstellung kennt, soll durch Neuheiten wieder zum Museumsbesucher werden. Einige Ideen, was für die Dauerausstellung wichtig sein könnte, hat einer Umfrage unter Mitgliedern des Förderkreises und unter interessierten Bürgern erbracht.

"Es ist so, dass moderne Museen heute etwas zum Anfassen haben müssen – auch deshalb, damit andere Exponate nicht ständig berührt werden", erklärte Museumsleiterin Maren Siegmann. Durch Berührung nämlich werden selbst bei sauberen Hände kleinste Bakterien übertragen, die zum Beispiel Holz und Stoffe angreifen können. Das UV-Licht ist ein weiterer Feind jedes Museums und damit der Ausstellungsstücke. Nicht nur Bilder und Fotografien sowie Drucke, sondern insbesondere auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ