Account/Login

Strafbefehl

Ehemaliger Freiburger AfD-Kandidat wird wegen handgreiflichem Streit in der Unterwiehre belangt

Simone Lutz

Von

Do, 25. November 2021 um 07:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die gefährliche Körperverletzung in der Unterwiehre vom Juni dieses Jahres wird geahndet: Ein 39-jähriger ehemaliger AfD-Kandidat wird wegen Pfefferspray-Einsatzes per Strafbefehl belangt.

Beim Streit kam Pfefferspray zum Einsatz (Symbolfoto).  | Foto: Ingo Schneider
Beim Streit kam Pfefferspray zum Einsatz (Symbolfoto). Foto: Ingo Schneider
Der einstige AfD-Stadtratskandidat, der im Juni dieses Jahres in eine erst verbale, dann körperliche Auseinandersetzung mit mehreren Personen verwickelt war, hat nun einen Strafbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erhalten. Erhebt er keinen Einspruch, wird er ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar