Neuer Antrag auf Tempo 40 nachts

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Di, 11. Oktober 2011

Eimeldingen

Staatssekretärin Splett ermutigt Bürgermeister Merstetter, erneut beim Regierungspräsidium in Sachen Lärmsenkung anzuklopfen.

EIMELDINGEN. Auch wenn der Verkehr auf der B 3 gestern gerade eine Atempause einzulegen schien, als Gisela Splett sich einen Eindruck davon verschaffen wollte – es wurde für sie dennoch deutlich, welche Belastung der Verkehr auf der B 3 für Eimeldingen bedeutet. Splett, für Lärmschutz zuständige Staatssekretärin im Grünen Verkehrsministerium in Stuttgart, ermunterte Bürgermeister Merstetter, erneut eine Reduzierung auf Tempo 40 während der Nachtstunden zu beantragen.

Den Wunsch, mit einer Reduzierung auf Tempo 40 zumindest zwischen 22 Uhr und 6 Uhr für Anwohner an der B 3 für etwas mehr Ruhe zu sorgen, gibt es in Eimeldingen schon lange. Bisher war das Anliegen von den zuständigen Behörden aber immer zurückgewiesen worden, wie Manfred Merstetter den Besuchern erläuterte. Gisela Splett betonte, dass der Lärmschutz im Interesse der Anwohner ein wichtiges Anliegen des Grünen Verkehrsministeriums sei. "Reichen Sie den Antrag ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ