"Ein Wiedersehen wäre schön"

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Sa, 10. August 2019

Titisee-Neustadt

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Michael Abeln und Simon Cohen über das Tenniscamps von Israelis in Neustadt.

TITISEE-NEUSTADT. Der Tennisclub Grün-Weiß hat zwei Gruppen junger israelischer Tennistalente aus Kohv-Yiar und Hrclia bei Tel Aviv je eine Woche Ferientraining auf seinen clubeigenen Sand- und Hallenplätzen in Neustadt ermöglicht. Eva Korinth hat sich mit dem Club-Vorsitzenden Michael Abeln und dem israelischen Tenniscoach Simon Cohen über den Aufenthalt im Hochschwarzwald unterhalten.

BZ: Herr Abeln, wie kam der Kontakt zustande?
Abeln: Ich habe Anfang Juli eine E-Mail aus Israel erhalten, ob der TC helfen könnte. Darin stand, dass die Gruppen im süddeutschen Raum schon fest bei einem Tennisclub zwei Wochen Trainingsmöglichkeiten gebucht hatten, doch der hatte ihnen kurzfristig abgesagt – die Flüge nach Zürich aber waren ja bereits gebucht.
BZ: Die Nachricht war sicher eine Überraschung für Sie.
Abeln: Allerdings – Jugendgruppen mit je 25 Personen und acht Erwachsenen von zwei Tennisclubs aus Tel Aviv hier bei uns in Neustadt Trainings- und Freizeitmöglichkeiten zu bieten, das ist schon was. Die Kinder ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ