Einblick in ein faszinierendes Handwerk

Jasmin Radel

Von Jasmin Radel

Mo, 09. September 2019

Rheinfelden

Beim Nollinger Schmiedefest können Besucher die Arbeit mit Hammer und Amboss kennenlernen.

RHEINFELDEN. Am Samstag wurde in der Nollinger Dürerstraße rauchend die Steinkohle zum Lodern gebracht, lautstark gehämmert und glühend heißes Eisen in Form getrieben. Unter strahlend blauem Himmel fand im Gebäude der Schmiedezunft neben der Hebelhalle das Schmiedefest statt. Bereits zum zehnten Mal lud die Zunft zu diesem spannenden Spektakel ein.

Seit dem Jahr 2009 steht das "neue" Gebäude der eisernen Handwerker in der Dürerstraße, denn die alte "Häbig-Schmiede" im Oberdorf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ