Kunst

Eine Ausstellung im Basler Museum für Geschichte widmet sich dem Thema "Gefälschte Antike"

Michael Baas

Von Michael Baas

Fr, 29. Januar 2016

Basel

Basler Ausstellung "Gefälschte Antike? Die Paduaner und die Faszination der Antike".

Das Historische Museum Basel besitzt einen einmaligen Bestand an All’antica-Medaillen und Plastiken der Renaissance. Eine darauf basierende Sonderausstellung im Museum für Geschichte beleuchtet die Epoche und wirft einmal mehr die Frage auf nach dem Verhältnis von Imitat (Fälschung) und Original.

die Pop-Art beruhte auch auf Motiven aus der Warenwelt, und die Appropriation Art der 70er und 80er Jahre nutzte ebenfalls fremdes Material.
Als Methode aber sind auch diese Aneignungen keine Erfindungen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung