Entscheidung

Eine Gegenstimme im Freiburger Rat für 500.000 Euro für Brunnen-Nachbesserungen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 14. November 2019 um 08:30 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Ausführlich diskutierten Freiburgs Stadträte noch einmal die Nachbesserungen für den Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge. Nur zur Frage der Opfernamen gab es keine Einigung.

Bedauerlich, dass die Frage mit den Opfernamen nicht geklärt ist, aber gut, dass eine Einigung für die Nachbesserungen gefunden wurde: Das war der Tenor im Gemeinderat zum Dialogprozess rund um den Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge. Das Verfahren haben die Stadträtinnen und Stadträte nun offiziell abgeschlossen – und bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ