Account/Login

Kaiserstuhl

Eine geworfene Rebschere stoppt "Querdenker"-Autokorso in Nimburg

Sebastian Kaiser
  • Mi, 10. März 2021, 21:17 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Jeden Dienstag treffen sich in Freiburg Autofahrer aus der Querdenken-Szene und protestieren im Konvoi gegen die Corona-Maßnahmen. Rund 120 Wagen fuhren diesmal auch durch Kaiserstuhldörfer.

Fürchten eine „Corona-Diktatur&#... im Februar dieses Jahres in Freiburg.  | Foto: Thomas Kunz
Fürchten eine „Corona-Diktatur“: Autokorso von Gegnern der Pandemie-Politik im Februar dieses Jahres in Freiburg. Foto: Thomas Kunz
Es ist zirka 20 Uhr, Fachwerkfassaden flackern im Blaulicht. Zwei Polizisten stehen mit ihren Funkgeräten an einer Kreuzung in Nimburg, einem Dorf am Rande des Kaiserstuhls. Dann kommen sie. Etwa 120 Fahrzeuge sind es, schätzt die Polizei. Weil es so viele sind, fahren sie in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar