Account/Login

Eine Orgel, in der Merdingen steckt

Kathrin Blum
  • Mi, 24. Dezember 2014
    Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

     

BZ-WEIHNACHTSSERIE: Wolfgang Brommer hat das Instrument in der St.-Remigius-Kirche gebaut – mit heimischem Holz.

MERDINGEN. Wolfgang Brommer wird in die Ortschronik eingehen. Zwar wohnt der Merdinger schon einige Jahre nicht mehr in seinem Heimatort, aber er wird dort vermutlich noch sehr lange im Gedächtnis bleiben: 2007 hat er gemeinsam mit seinem Kollegen Heinz Jäger von der Waldkircher Meisterwerkstatt Jäger & Brommer eine Orgel für die Merdinger Kirche gebaut. 200 Jahre soll dieses Instrument halten, hofft Brommer. Mindestens.

DIE ORGEL
Für den 54-Jährigen war es etwas Besonderes, eine Orgel für seine Heimatgemeinde bauen zu dürfen – und gleichzeitig eine große Herausforderung: Weil die Kirche St. Remigius über zwei übereinanderliegende Emporen verfügt, war es nicht leicht, das Instrument unterzubringen. Gelöst haben die Orgelbauer diese Aufgabe, indem "wir jeden Millimeter Raum ausgenutzt haben", wie Wolfgang Brommer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar