Zusammenstoß

Eine Person stirbt nach Unfall auf der B3 bei Kenzingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 05. Juni 2020 um 21:34 Uhr

Kenzingen

Bei Kenzingen ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall zwischen einem Bus und einem Pkw gekommen. Eine Person wird dabei tödlich verletzt.

Die Bundesstraße 3 ist wegen eines schweren Unfalls gesperrt. Laut Auskunft der Polizei ist es am Freitagnachmittag zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Bus an der Ecke Dieselstraße und B3 gekommen. Bei dem Bus habe es sich nicht um einen Linienbus, sondern einen Bus besetzt mit Erntehelfern gehandelt, hieß es von der Polizei.

Wie die Feuerwehr am Abend mitteilte, kollidierte der mit zwei Personen besetzte Pkw frontal mit dem Bus. Ein Insasse des Pkw wurde dabei tödlich verletzt, der zweite konnte zusammen mit dem Notarzt und dem Rettungsdienst schwer verletzt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Im mit Erntehelfern besetzten Bus wurden mehrere Personen leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr Kenzingen stellte den Brandschutz sicher, richtete den Hubschrauberlandeplatz ein und sicherte die Einsatzstelle großräumig ab. Die B3 war mehrere Stunden voll gesperrt.