Amtsgericht

Einem Freiburger Polizisten wird Kokainhandel vorgeworfen

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

So, 21. Juli 2019 um 21:35 Uhr

Freiburg

Mit einem Komplizen aus dem Rocker-Milieu soll der Polizist versucht haben, Testosteron zu vertreiben. Am zweiten Verhandlungstag kam noch der Vorwurf des versuchten Verkaufs von Kokain hinzu.

Das Amtsgericht verhandelt derzeit gegen einen Freiburger Polizisten, dem Handel mit Dopingmitteln, Strafvereitelung im Amt, Vorteilsnahme, Diebstahl von Polizeieigentum und Verstöße gegen das Landesdatenschutzgesetz in 190 Fällen vorgeworfen wird. Am zweiten Verhandlungstag kam nun noch der Vorwurf des versuchten Verkaufs von Kokain hinzu.
Rückblick: Freiburger Polizist soll mit Dopingmitteln ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ