Eingetaucht in die Welt vor 100 Jahren

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Mi, 22. August 2018

Todtmoos

40 Darsteller proben seit Mai 2017 das Theaterstück "Zeit ohne Stunden", das fürs Todtmooser Jubiläumsjahr geschrieben wurde.

TODTMOOS. Ein Doppelmord auf der Theaterbühne – mit Hochdruck bereiten sich die Akteure des Jubiläumstheaters unter Anleitung von Regisseurin Marianne Höldin auf die Aufführungen im September vor. Dem Stück "Zeit ohne Stunden", das Erika Buhr eigens für das Jubiläumsjahr verfasst hat, liegt eine wahre Begebenheit aus dem Jahr 1920 zugrunde.

Prestenberg im Jahr 1920: Innerhalb kurzer Zeit werden Albertine, Schwester des wohlhabenden Löffelmachers Johann Simon, und kurze Zeit später auch Johann selbst in ihrem Haus ermordet. Ein Ereignis, das die Dorfgemeinschaft belastet, denn bis der Täter entlarvt wird, misstraut jeder jedem. Zeit ohne Stunden – mit dem Titel ihres Stückes beschreibt Erika Buhr die Situation von Johann, nachdem er vom Tod seiner Schwester erfahren hat, für ihn ist die Zeit aufgelöst, hat keine Bedeutung mehr.

Zeit ohne Stunden – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ