Berlin

Eisbär Knut kommt nicht zur Ruhe

Julia Jacob und dpa

Von Julia Jacob & dpa

Mo, 19. März 2012 um 00:09 Uhr

Panorama

Millionen Menschen auf der ganzen Welt erfreuten sich an Eisbär-Liebling Knut. Das plötzliche Ableben des Zoo-Stars vor einem Jahr beschäftigt die Fans noch immer.

Sie wollen sich am Jahrestag seines Todes vor dem Gehege im Berliner Zoo versammeln. Eisbär Knut döste wohlig im Sonnenschein, doch der Idylle folgte binnen Sekunden die Tragik.
Vor mehreren hundert Besuchern am Bärenfelsen im Zoo Berlin zuckte der Publikumsliebling urplötzlich hoch, drehte sich im Kreis, schien zu tanzen. Einige Fans lachten, andere begriffen schneller und begannen zu schreien. Denn das an einer Virusinfektion im Gehirn tödlich erkrankte Tier taumelte hilflos, stürzte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung