"Greta-Effekt"

Elektrizitätswerke Schönau profitieren vom Run auf Ökostrom

Jörg Buteweg und dpa

Von Jörg Buteweg & dpa

Mo, 08. Juli 2019 um 11:15 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Mehr Kunden, mehr Genossen – das vermelden sie Elektrizitätswerken Schönau. Experten erklären die steigende Nachfrage mit dem "Greta-Effekt", der Ökostrom boomen lässt.

Die Nachfrage nach Ökostrom in Deutschland steigt. Experten vermuten einen "Greta-Effekt". Auch die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) sehen sich gestärkt für den Umbau der Energieversorgung hin zu mehr Umwelt- und Klimaschutz. Die Debatte um den Kohleausstieg, die Auseinandersetzung um den Hambacher Forst, der Hitzesommer 2018 – das alles habe zu einem wieder wachsenden Klimabewusstsein geführt und den EWS einen "starken Schub" gegeben, sagte Geschäftsführer Armin Komenda im Gespräch mit der Badischen Zeitung.

"Verbraucher greifen vermehrt zu Ökostrom, wenn sie sich durch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ