Im Bürkle-Bleiche werden Unterschriften gesammelt

Bürgerinitiative gegen Bebauung Haselwald/Spitzmatten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 12. Februar 2016 um 14:37 Uhr

Emmendingen

Widerstand regt sich gegen die von der Stadtverwaltung ins Auge gefasste Bebauung des Gebietes Haselwald/Spitzmatten zwischen Bahn und Psychiatriezentrum. Sie will die Bebauung des 16,7 Hektar großen Gebietes verhindern.

EMMENDINGEN (BZ/ja). Gegen die von der Stadtverwaltung geplanten Bebauung des Gebietes Haselwald-Spitzmatten zwischen Bahn und Psychiatriezentrum hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Sie sammelt derzeit Unterschriften gegen die Bebauung der 16,7 Hektar großen, bislang freien Fläche: "Das wollen wir hier nicht!" schreiben Martin Offenhäuser und Beate Desigaux. Die Stadtverwaltung denkt derweil über einen Bürgerentscheid zu dem Thema nach.

1000 Wohneinheiten und damit praktisch ein neuer Stadtteil könnten auf der Fläche zwischen Zentrum für Psychiatrie, den Schulsportanlagen und der Bahnlinie entstehen; Sozialwohnungen für dauerhafte Wohnungen für Flüchtlinge sowie für wohnungssuchende Bürger sind dort vorgesehen. Das Projekt wurde im Dezember vom Gemeinderat beschlossen und im Januar in einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ