Partydrogen

Wurden Zunftball-Besucherinnen mit K.o.-Tropfen ausgeknockt?

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Fr, 14. Januar 2011 um 17:37 Uhr

Emmendingen

Übelkeit, Blackout – Kollaps: Beim Zunftball der Hochburg-Häxe mussten gleich vier Frauen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Verdacht: Ein Unbekannter hat ihnen K.o.-Tropfen ins Trinken gemischt, um sie gefügig zu machen.

EMMENDINGEN. Als Partydroge ist er vor allem bei jungen Menschen beliebt: Der Stimmungsaufheller Gamma-Hydroxy-Buttersäure oder kurz GHB genannt. Nun macht das illegale Betäubungsmittel seit einiger Zeit auch zweifelhaft Karriere als K.o.-Tropfen mit dem Ziel, vor allem junge Frauen bei Veranstaltungen willenlos zu machen. Zuletzt wurden der Polizei vier Verdachtsfälle beim Ball der Hochburg-Häxe am Samstag in der Mundinger Neumattenhalle gemeldet.
Beim traditionellen Zunftball zum Fasnetsauftakt nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung