Verkehr

Ende 2021 sollen am Hochrhein die Doppelstockzüge fahren

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

So, 03. Januar 2021 um 12:05 Uhr

Rheinfelden

Mit dem Fahrplanwechsel zum Jahresende 2021 werden zwischen Basel und Friedrichshafen Dieselzüge der Südbahn zum Interregio-Express. Das soll Kapazität und Qualität steigern.

Zuverlässigkeit und Bedienqualität auf der Hochrheinstrecke liefern seit Jahren Anlass zur Kritik. Gegen Ende des neuen Jahres aber gibt es Aussichten auf Verbesserungen. Denn mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 ergänzt die DB Regio das Rollmaterial. Hintergrund ist die fortschreitende Elektrifizierung der Südbahn zwischen Ulm und Friedrichshafen, die Ende 2021 in Betrieb geht. Damit, so teilte das Ministerium für Verkehr in Stuttgart mit, werden dort alle ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung