Ein Preis fürs Stadtmarketing?

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mi, 25. Oktober 2017

Endingen

Endingen steht in der Endrunde mit dem Projekt "Brotmarkt".

ENDINGEN. Die Stadt Endingen ist im Rennen um den Stadtmarketing-Preis 2017, den der Handelsverband Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau alle zwei Jahre ausschreibt. Endingen hat sich mit dem Konzept des "Alemannischen Brotmarkts" beworben und steht in der Endrunde. Am Freitag war Präsentation vor der Jury in Stuttgart. Ein Konkurrent dabei ist die Stadt Emmendingen. Auch sie steht in der Endrunde in der Kategorie Kommunen bis 30 000 Einwohner.

Das Ziel der Initiative des Handelsverbands ist klar. In Zeiten boomenden Internethandels sollen Kommunen motiviert werden, ihre Innenstädte zu beleben und attraktiv in Szene zu setzen, damit sie zum Publikumsmagnet ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung