Erklär's mir: Was ist ein Frühchen?

pk

Von pk

Di, 26. Oktober 2010

Erklär's mir

Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen. Es gibt aber auch Kinder, die kommen viel früher zur Welt. Diese Kinder werden Frühgeborene genannt. Das jüngste und kleinste Frühchen, das jemals überlebt hat, ist ein Junge aus Deutschland. Er kam 15 Wochen zu früh zur Welt. Bei der Geburt war er so klein, dass er der Länge nach auf ein DIN-A4-Blatt passte. Er wog 275 Gramm. Das ist das Gewicht von nicht einmal drei Tafeln Schokolade. Frühchen müssen im Krankenhaus versorgt werden, bis sie groß genug sind. Nach sechs Monaten auf der Intensivstation wog der Junge endlich 3700 Gramm. Das ist ein normales Gewicht von Neugeborenen.