Erneuter Befall mit asiatischem Laubholzbock

bz, sda

Von BZ-Redaktion & sda

Mi, 08. April 2015

Kreis Lörrach

Pappel im Weiler Hafen.

LÖRRACH (BZ/sda). Das Landratsamt meldet einen erneuten Befall mit dem asiatischen Laubholzbockkäfer in einer kleinen Pappelgruppe im Hafengelände in Weil am Rhein. Die betroffenen Bäume seien mittlerweile gefällt und entsorgt worden, heißt es weiter.

Der asiatische Laubholzbockkäfer ist ein in Ostasien heimischer Holzschädling, der Baumbestände ebenso wie den Obstbau und Laubwälder bedroht. Die Larven des Käfers bohren sich in das Holz gesunder Laubbäume und können diese schnell absterben lassen. Wegen des großen Gefahrenpotentials für den gesamten Laubbaumbestand gilt der Laubholzbockkäfer in der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ