Kreis Lörrach

Erst das Virus, dann der Krieg: Wie geht ein Landratsamt mit Krisen um?

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Fr, 20. Mai 2022 um 12:31 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Ukraine und Corona: Kreisverwaltungen spielen bei diesen beiden Großthemen eine wichtige Rolle – so auch das Lörracher Landratsamt. Ein Besuch in der Zentrale der Krisenbekämpfung.

Das Landratsamt im Krisenmodus: Seit mehr als zwei Jahren ist das Gesundheitsamt ein wichtiges Element der Pandemiebekämpfung. Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine verschieben sich in der öffentlichen Wahrnehmung aber die Gewichte. Die Kreisbehörde muss sich nun parallel mit zwei großen Themen befassen. Bei beiden ist einer der Knackpunkte das Personal, das wird in Gesprächen mit Mitarbeitern deutlich.
Zuerst kommt die Ukraine, dann Corona. Zeitlich gesehen ist das falsch. Doch wer auf das Landratsamt zugeht, stößt zunächst auf das jüngere der beiden Großthemen – sofern der Wind weht. Wenn nicht, hängt die ukrainische Flagge schlaff vor dem Gebäude. Und nach einigen Schritten merkt der Besucher der Kreisbehörde, dass es auch noch Mitte Mai Corona gibt. Zettel hängen in der Eingangstür: Sie weisen unter anderem auf die Maskenpflicht hin.
Die Ereignisse gehen ineinander über
Das Bild, dass das Landratsamt von einer Krise in die nächste Krise geraten ist, ist nicht ganz zutreffend. Denn wer sich mit Mitarbeitenden des Gesundheitsamts und des Fachbereichs Integration unterhält, merkt, dass beide Ereignisse ineinander übergehen.
In Ulrike Williams Büro ist ein Whiteboard an der Wand befestigt. In den Ecken stehen Namen von Gemeinden und wie viele Wohnungen dort angeboten werden. Die Zahlen sind niedrig, weil schnell klar wurde, dass sich die Angebote auf einer Tafel nicht sammeln lassen. "Die Hilfsbereitschaft ist groß ", sagt Williams. Viele Menschen hätten Wohnungen, Zimmer oder Sofas für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung