Gesundheitsamt

Erste Fälle von Masern auch in Freiburg gemeldet

Ralf Strittmatter

Von Ralf Strittmatter

So, 24. März 2019 um 20:32 Uhr

Freiburg

Der Sonntag Bis vergangene Woche wurden beim Landratsamt keine Masernfälle gemeldet - dann gleich drei: in Münstertal und Freiburg. Sigrid Maaßen vom Gesundheitsamt rät, Impfungen nachzuholen.

Die stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Gesundheitsschutz, Sigrid Maaßen, spricht über die gemeldeten Fälle und erklärt, was nötig ist, um sich nicht anzustecken. Das für die Stadt Freiburg zuständige Gesundheitsamt ist im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald angesiedelt.

Frau Maaßen, haben sich die drei Fälle gegenseitig angesteckt oder warum brechen die Masern jetzt so geballt aus?

Bei allen drei Fällen kennen wir die Infektionsquelle nicht. Es gibt keine Gemeinsamkeiten. Vielleicht haben sie sich in den Fasnachtsferien im Urlaub angesteckt. Wir haben Masernmeldungen aus den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ