Nach Passagierrekord

Euroairport will die Kapazität auf 12 Millionen Fluggäste ausbauen

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 21. Januar 2020 um 16:43 Uhr

Basel

BZ-Plus 9,1 Millionen Fluggäste verbuchte der Euroairport 2019 – Rekord. Bis 2030 soll die Infrastruktur weiter ausgebaut werden, so dass 12 Millionen Fluggäste Passagiere abgefertigt werden können.

Der Euroairport (EAP) will weiter wachsen, aber parallel Emissionen reduzieren. Beide Ziele bekräftigte Flughafendirektor Matthias Suhr am Dienstag vor Medien mit ersten Zahlen für 2019. Der Passagiersektor verbuchte 9,1 Millionen Fluggäste, ein Plus von sechs Prozent gegenüber 2018 und der nächste Rekord. Das bewegt sich im Rahmen vergleichbarer Flughäfen. Stuttgart etwa verzeichnete ein Plus von sieben Prozent. Das Frachtgeschäft schrumpfte dagegen um 3,7 Prozent auf 106 075 Tonnen; vor allem die Vollfracht verlor 14 Prozent (siehe Unten). Unter dem Strich gab’s 99 313 Flugbewegungen, 2,1 Prozent mehr als 2018.
Hintergrund: Neuer Passagierrekord ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ