25 Jahre nach der Katastrophe

Experte: Sandoz hält sich nicht an Absprachen – Grundwasser bis heute schwer belastet

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mo, 31. Oktober 2011 um 11:09 Uhr

Südwest

Sandoz hat nach dem Brand von Schweizerhalle seine Hausaufgaben nicht gemacht, kritisiert der Experte Martin Forter. Die Folge: Das Grundwasser werde bis heute belastet – und zwar bis zu sieben Mal mehr als vereinbart.

Martin Forter (48), Autor des Buches "Falsches Spiel" über die Umweltsünden der Basler Chemie, ist einer der profiliertesten Kenner der Ereignisse vom 1. November 1986. Franz Schmider sprach mit ihm.

BZ: Herr Forter, 25 Jahre nach dem Brand von Schweizerhalle erwecken die Verantwortlichen den Eindruck, die Katastrophe sei Geschichte. Ist die Katastrophe erledigt oder dauert sie an?
Martin Forter: Ganz eindeutig, die Katastrophe dauert auf einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ