Heinrich-von-Stephan-Straße

Experte soll Verkehrssituation beim Lkw-Fahrradunfall analysieren

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Fr, 03. Juli 2020 um 11:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus In der Heinrich-von-Stephan-Straße biegen Laster von der Geradeausspur rechts ab – so wohl auch beim tödlichen Unfall vor zwölf Tagen. Ein Experte soll die Verkehrssituation nun erneut analysieren.

Die 50-jährige Radfahrerin, die vor zwölf Tagen auf der Heinrich-von-Stephan-Straße ums Leben kam, ist auf der Fußgängerfurt vom abbiegenden Laster getroffen worden. BZ-Informationen zufolge soll der Fahrer zunächst auf der Geradeausspur unterwegs gewesen sein und dann nach rechts Richtung B 31 gezogen haben. Die Stadt will nun einen externen Sachverständigen einbinden, der die gesamte Verkehrssituation analysieren soll. Vorschläge sollen bis Herbst ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung