Feldberg

Fahrer eines Transporters löst schweren Unfall auf B317 aus und flieht

dpa

Von dpa

Do, 05. September 2019 um 09:05 Uhr

Feldberg

Auf der B317 am Feldberg hat der Fahrer eines Transporters einen Unfall mit zwei Schwerverletzten ausgelöst. Er hatte trotz Gegenverkehr einen Überholversuch gestartet.

Bei einem waghalsigen Überholmanöver auf der Bundesstraße 317 sind bei Feldberg im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher in einem Transporter floh nach dem Zwischenfall, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Fahrer des Transporters versuchte am Mittwoch laut Polizei, einen vor ihm fahrenden Lastwagen zu überholen. Eine entgegenkommende, 20 Jahre alte Autofahrerin musste eine Vollbremsung machen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Im Anschluss fuhr ein 40 Jahre alter Mann mit seinem Wagen auf das Auto der 20-Jährigen auf.

Der Transporterfahrer fuhr laut Polizei nach dem Überholversuch wieder hinter den Lastwagen und floh vom Unfallort. Ein Zeuge habe aber ein Foto von dem Kastenwagen machen können, hieß es. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt bittet nun Zeugen, sich unter 07651/93360 zu melden, wenn sie weitere Angaben zu diesem Unfall machen können.