Mietersheim

Fahrzeugbrand nach Auffahrunfall auf der B 3

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 20. Oktober 2019 um 15:14 Uhr

Lahr

Nach einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 3 in Höhe Mietersheim ist am Samstag ein Fahrzeug in Brand geraten. Als das Auto abgeschleppt werden sollte, gab es einen Kurzschluss.

Ein Auffahrunfall hat am Samstagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz auf der Bundesstraße gesorgt. Laut Polizei wollte eine Autofahrerin gegen 15.45 Uhr in Höhe Mietersheim auf die B 3 in Richtung Kippenheim einfahren. Das Einordnen verlief allerdings nicht wunschgemäß: Weil die B3 stark befahren war, musste sie auf dem Beschleunigungsstreifen verzögern. Eine nachfolgende Autofahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf.

Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt, eine Mitfahrerin sowie die Unfallverursacherin blieben unverletzt. Nach der Unfallaufnahme sollten die Fahrzeuge von Abschleppdiensten geborgen werden. Hierbei geriet der Pkw der Unfallverursacherin aufgrund eines Kurzschlusses, verursacht durch den Unfallschaden, in Brand. Das Fahrzeug musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Die Bilanz: Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro. An dem anderen Unfallfahrzeug entstand Schaden von 2000 Euro, heißt es in der Pressemeldung der Polizei.