Account/Login

Interview

Fall Maria L.: Wie die Kripo den Druck der Öffentlichkeit erlebt hat – und schließlich den Ermittlungserfolg

Joachim Röderer
  • Mo, 05. Dezember 2016, 10:50 Uhr
    Freiburg

     

Die Soko Dreisam der Freiburger Kripo hat den Mordfall Maria L. aller Voraussicht nach gelöst. Kripochef Peter Egetemaier und Soko-Leiter David Müller berichten im Interview, wie sie die Ermittlungen und ihren Erfolg erlebt haben – und wie sie mit dem Druck der Öffentlichkeit umgegangen sind.

Die Ermittler beim Sichern des Fundorts der Leiche (Archivbild)  | Foto: Thomas Kunz
Die Ermittler beim Sichern des Fundorts der Leiche (Archivbild) Foto: Thomas Kunz
1/2

Mit Puzzlearbeit und viel Geduld zum Erfolg: Die Soko Dreisam der Freiburger Kripo hat den Mordfall Maria L. nach aller Voraussicht gelöst. Wie sie die Ermittlungen erlebt haben und wie sie mit dem Druck der Öffentlichkeit umgegangen sind, das haben Kripochef Peter Egetemaier und David Müller, der Leiter der Soko Dreisam, im Interview mit Joachim Röderer nach der Pressekonferenz am Samstag berichtet.

BZ: Wie haben Sie reagiert, als Sie erfahren haben, dass der Fall wohl geklärt ist?
Egetemaier: Die Nachricht aus Stuttgart vom erfolgreichen DNA-Abgleich kam in der Nacht zum Samstag gegen Mitternacht. Danach konnte ich auch nicht gleich schlafen gehen, sondern habe mit meiner Frau noch mit einem Glas angestoßen.
"Ich freue mich sehr auch für die Eltern des Opfers, denen ich damals gegenübergesessen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar