Account/Login

Kampf gegen Wegwerfmode

Frankreich will als erstes Land Billigtextilien mit Strafgebühren belegen

Christine Longin
  • Mo, 01. April 2024, 11:16 Uhr
    Wirtschaft

BZ-Plus Billighersteller wie Shein überschwemmen den europäischen Markt mit täglich bis zu 7200 neuen Artikeln. Frankreich will diese Billigtextilien nun mit Strafen belegen, um die Umweltfolgen auszugleichen.

Die Bloggerin und Influencerin Sofia T...think Fashion» in Berlin. (Symbolbild)  | Foto: Jörg Carstensen (dpa)
Die Bloggerin und Influencerin Sofia Tsakiridou zeigt eine Kreation im Rahmen der Show «Rethink Fashion» in Berlin. (Symbolbild) Foto: Jörg Carstensen (dpa)
1/2
Das Top für drei Euro, der Bikini für sieben und das Kleid für gut neun Euro. Das sind die Preise, mit denen der chinesische Billighersteller Shein den europäischen Markt überschwemmt. Frankreich will als erstes Land weltweit der Wegwerfmode einen Riegel vorschieben. Die Nationalversammlung ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar