Amtsgericht

Frau in Freiburg für Hitlergruß auf Querdenker-Demo verurteilt

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Di, 10. August 2021 um 19:40 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Amtsgericht verurteilt eine 65-Jährige, die auf einer Kundgebung der Querdenker in Freiburg "Heil Hitler" gerufen hatte. Verteidiger Mandic sah den Richter als befangen an.

Hat eine Frau während einer Kundgebung der Querdenker auf dem Platz der Alten Synagoge den rechten Arm erhoben und "Heil Hitler" gerufen? Dieser Frage musste am Dienstag das Amtsgericht nachgehen.
Die Beschuldigte bestritt den Vorwurf: Die Mittsechzigerin stellte ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung Ende Oktober 2020 als zufällig dar, sie bewege sich fern aller politischer Bewegungen und sei an diesem Tag nach einem Einkauf auf den Platz gekommen. Dort habe sie ihren alten Nachbarn Malte Wendt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung