Hildastraße

Tante-Emma-Laden in der Wiehre: Ein ambitioniertes Nischenangebot

Carola Schark

Von Carola Schark

Di, 03. März 2009

Freiburg

In ihren neuen "Tante-Emma-Laden" in der Wiehre will Sabrina Hanak mit 30 Quadratmetern gegen große Geschäfte bestehen.

WIEHRE. Seit wenigen Tagen ist das Einkaufsangebot in der Mittelwiehre reicher geworden: In unmittelbarer Nachbarschaft zu Metzgerei, Reformhaus und Café hat Sabrina Hanak an der Hildastraße ihren Tante-Emma-Laden eröffnet, der auch so heißt. Sie will damit ein Zeichen setzen gegen den (angeblichen) Trend, dass Lebensmittelgeschäfte nur auf großer Fläche funktionieren. Bei ihr geht es – wie bei einigen anderen Neugründungen der vergangenen Jahre – auch wohnzimmerklein.

Nachdem die Bäckerei Scherer an die Ecke zur Talstraße gezogen war, stand das Ladenlokal in der Hildastraße 4 einige Zeit leer. Sabrina Hanak hat die Chance ergriffen und sich ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung