Account/Login

Freitext

In Haslach wurde am Freitag gelesen

  • Di, 16. Mai 2017
    Freiburg

     

Vorlesen und Zuhören: Sehr unterschiedliche Schreibende machen ihre Werke bei den „Freitext“-Lesungen in Haslach öffentlich.

Wohnzimmeratmosphäre unterm Scheunenda...t“-Veranstaltung präsentierten.   | Foto: Rita Eggstein
Wohnzimmeratmosphäre unterm Scheunendach – viele hören zu und einer liest: Francois Loeb (rechts) war einer der Schreibenden, die sich bei der vierten „Freitext“-Veranstaltung präsentierten. Foto: Rita Eggstein

HASLACH. Wer sind die Diebe, die der "Mona Lisa" im Louvre ihr Lächeln gestohlen haben? Und was für ein Leben führte Anna, deren Freunde nach ihrem Tod mit ihrem kargen Nachlass konfrontiert waren? So abwechslungsreich wie diese beiden Geschichten waren alle Texte bei der vierten "Freitext"-Veranstaltung am Freitagabend in "Elkes Scheune" an der Uffhauser Straße. Wie immer hatten die Organisatorinnen Elke Dettmann und Cordula Sauter von der "Haslacher Wundertüte" des Lokalvereins schreibende Menschen eingeladen, aus ihren Texten zu lesen.

Die einen – diesmal rund 25 Menschen – sitzen im Kreis ums Feuer und hören zu. Die anderen nehmen nacheinander am kleinen runden Tisch mit Leselampe Platz und packen ihre Manuskripte aus, die bisher noch nirgends ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar