Blasmusik mit jugendlichem Groove

Nikola Vogt

Von Nikola Vogt

Di, 29. November 2011

Freiburg Tuniberg

Beim Jahreskonzert des Musikvereins Opfingen gab der 28-jährige Martin Jegle seinen Einstand als neuer Dirigent.

OPFINGEN. "Seit er da ist, sind unsere Proben besonders von weiblicher Seite immer sehr gut besucht", erzählte Silvia Schumacher in ihrer Begrüßungsrede für den jungen neuen Dirigenten Martin Jegle am Samstagabend in der Opfinger Tuniberghalle – und sorgte damit für allgemeines Schmunzeln. Als es beim Jahreshauptkonzert des Musikvereins unter dem Titel "On Broadway" musikalisch vom Tuniberg aus nach New York ging, konnte Jegle aber auch mit seinem Können in der voll besetzten Halle punkten.

Seit Mai hat der 28-jährige Martin Jegle die Nachfolge von Dirigent Manfred Blassmann angetreten. Beim Jahreskonzert konnte er nun unter Beweis stellen, dass die vielen Proben sich gelohnt haben: Der Musikverein präsentierte ein furioses Musicalprogramm mit Klassikern wie "Der König der Löwen", "Tarzan" oder "Wicked". "Das ist eigentlich untypisch für Blasorchester, aber ich wollte mit dem Thema Musical ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ