Aktionstag

220 Jugendliche kommen zu "Jugend im Rathaus"

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 13. Juni 2016

Freiburg

OB Dieter Salomon wurde im doppelten Sinne eingewickelt. Von den Wollknäueln, die rund 220 Jugendliche über ihn hinweg warfen, und den vorgelesenen Forderungen des Schülerrats. Auch danach ging der Aktionstag „Jugend im Rathaus“ weiter.

Gegen Mittag steigt die Spannung: Werden genug Leute kommen? Der Schülerrat hat gegen das Jugendbüro gewettet. Mindestens 300 Jugendliche müssen beim Einwickeln des OB helfen. Robin (16) vom Schülerrat verteilt Wollknäuel. Er geht auf die Paula-Fürst-Schule und findet den Aktionstag gut, um mehr Jugendliche ins Rathaus und zur Politik zu locken. Carolina (16), Lisa und Theresa (beide 15) halten schon Wollknäuel in der Hand. Sie sind Schülerinnen der Hansjakob-Realschule ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ