Stadtplanung

Brielmann-Areal: Nachbarn wollen keine Hochgarage

Beate Beule

Von Beate Beule

Fr, 01. April 2011

Freiburg

Geplante Bebauung auf dem Brielmann-Areal: Hausgemeinschaft denkt über eine Normenkontrollklage gegen die Stadt Freiburg nach.

Wie die Raupe Nimmersatt: So kommt der Bauunternehmer Peter Unmüßig einer Hausgemeinschaft vor, die seit gut zehn Jahren auf einem Teil des "Brielmann-Areals" im Freiburger Westen wohnt – und seither miterleben musste, wie die Pläne für das um sie herum liegende Brachgelände immer und immer wieder verändert wurden. Jetzt ist den Anwohnern endgültig der Kragen geplatzt: Gegen den aktuellen Bauantrag haben sie Einwendungen ans Rathaus geschickt, außerdem denken die Nachbarn über eine Normenkontrollklage gegen die Stadt Freiburg nach. Sie haben einen Anwalt eingeschaltet. Die Stadt gibt den Anwohnern vor Gericht aber keine großen Chancen.

Wenn Volkmar Wismann aus seiner Eigentumswohnung an der Dunantstraße am Rand des Brielmann-Areals schaut, hat er freie Sicht auf den Seepark. Ein Grund, warum er und seine Frau sich Ende der 1990er Jahre für dieses Objekt entschieden haben. Die schöne Aussicht schien nicht bedroht. Die damaligen Pläne ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung