Das Uni-Notfallzentrum ist in Betrieb - zehn Jahre Planung und Bau

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Do, 02. August 2012

Freiburg

Zehn Jahre Planung und Bau, 42 Millionen Euro Kosten – und seit gestern läuft der Betrieb. Eines der ambitioniertesten Projekte der Uniklinik ist an den Start gegangen: Das Universitäts-Notfallzentrum, von jetzt an die zentrale Anlaufstelle für fast alle Notfälle, die in die Uniklinik eingeliefert werden.

Zehn Jahre Planung und Bau, 42 Millionen Euro Kosten – und seit gestern läuft der Betrieb. Eines der ambitioniertesten Projekte der Uniklinik ist an den Start gegangen: Das Universitäts-Notfallzentrum, von jetzt an die zentrale Anlaufstelle für fast alle Notfälle, die in die Uniklinik eingeliefert werden.

Knatternd landet der Hubschrauber auf dem Dach des neuen Gebäudes. Sanitäter werden gleich eine Trage ausladen und damit im Fahrstuhl verschwinden – ein weiterer Patient wird eingeliefert. Die meisten Patienten jedoch kommen – weit weniger dramatisch – durch den zentralen Eingang im Erdgeschoss. Erst gestern wurde das neue Uni-Notfallzentrum am Nordrand des Klinikgeländes offiziell eröffnet, behandelt wurden aber schon mehr als 1000 Notfallkranke. "Wir haben eine Woche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ