Vereint im Verein

Der mobile Freiburger Altenservice hilft Senioren bei Alltags-Handgriffen

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 31. Januar 2018

Freiburg

Wenn der Wasserhahn tropft, kleine Elektroreparaturen anstehen oder die Begleitung zum Arztbesuch fehlt, sind sie da: Die Mitglieder vom mobilen Freiburger Altenservice (Mofa) bieten vorrangig Älteren, aber auch Menschen mit Behinderung Unterstützung an. Wer Hilfe erhält, zahlt nur 5 Euro Fahrtkostenpauschale, spart also teure Handwerkerkosten. Und kommt in Kontakt mit anderen im gleichen Alter.

Bei Anna Niebling (87) in Weingarten gibt’s zwei Probleme: Eine Glühbirne an einer Lampe muss ausgewechselt werden. Sie kommt nicht dran, weil die Lampe zu hoch hängt und auch ihr Glühbirnenvorrat im Schrank weit oben verstaut ist. Auf einen Stuhl oder eine Leiter zu steigen, traut sie sich nicht mehr zu. Außerdem ist ihr Tischstaubsauger kaputt. Für einen wie Joachim Muskalla (68) sind das Kleinigkeiten: Er hat lange als Elektroniktechniker in einem großen Betrieb gearbeitet. Es dauert nur ein paar ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ