Ein Eingang wie er im Buche steht

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 09. Mai 2009

Freiburg

Gemeinderat beschließt einen barrierefreien Zugang zur Stadtbibliothek / OB Salomon: Verkauf des Hauses ist nicht geplant.

Die Stadtbibliothek auf dem Münsterplatz bekommt einen barrierefreien Zugang: Eine Rampe wird an- und die Eingangstür umgebaut. Rollstuhlfahrer, aber auch Senioren mit Rollator oder Eltern mit Kinderwagen kommen künftig barrierefrei in das Gebäude. Die Arbeiten können zügig beginnen. Eine Baugenehmigung liegt bereits vor – seit dem Jahr 2001. Die Stadtbibliothek kommt in den Genuss von Zuschüssen aus dem Konjunkturpaket II. Und: OB Dieter Salomon dementierte auf Nachfrage das Gerücht, dass ein Umzug der Stadtbibliothek bevorstehen soll.

540 000 bis 600 000 Besucherinnen und Besucher zählt die Bibliothek in jedem Jahr. Sie ist damit die meistbesuchte Freiburger Kultureinrichtung. Bereits vor acht Jahren hatte das Ratsgremium den barrierefreien Zugang beschlossen, der fertig geplant und genehmigt, aber nie gebaut worden ist. Daran erinnerte Stadtrat Michael Moos (Unabhängige Listen) in der jüngsten Sitzung noch einmal die Ratskollegen und auch daran, dass es in Freiburg einen riesigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ