Problemzone Altstadt

Freiburg bleibt die kriminellste Stadt in Baden-Württemberg

’ Joachim Röderer

, & 8217; Joachim Röderer

Di, 01. März 2011 um 18:26 Uhr

Freiburg

Saufen und Raufen: Freiburg hat seinen Titel als kriminellste Stadt im Land verteidigt. Die Zahl der Straftaten ist weiter gestiegen – gegen den Landestrend. Problemzone bleibt die Altstadt.

Freiburg liegt in Baden-Württemberg bei den Straftaten weiter unangefochten auf Platz eins. Gegen den Landestrend hat die Zahl der Delikte in Freiburg im vergangenen Jahr zugenommen. Problembezirk bleiben die Altstadt und das Kneipenviertel Bermuda-Dreieck. "Die Zahlen sind weiter extrem hoch", so Heiner Amann, der Chef der Polizeidirektion. 31 Prozent aller Gewaltstraftaten Freiburgs wurden im kleinen Gebiet der Altstadt registriert.

"Freiburg hat Tabellenplatz eins – mit weitem Abstand", urteilte der Leitende Polizeidirektor Amann. In der Stadt ist die Zahl der Straftaten um 3,6 Prozent auf 25 757 Fälle gestiegen, während sie in Baden-Württemberg ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ