Ernüchterung

Freiburg findet nur einen einzigen neuen Standort für Windräder

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 22. März 2018 um 08:39 Uhr

Freiburg

Der Ausbau der Windkraft auf Freiburger Gemarkung bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Denn als einziger neuer Standort kommt der Taubenkopf im Ortsteil Kappel hinzu.

Im Gemeinderat machte sich Ernüchterung breit. CDU-Stadtrat Bernhard Schätzle blickte bang auf die Klimaschutzziele der Stadt, die wohl kaum erreicht würden. Bei einer Enthaltung hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend den sogenannten Teilflächennutzungsplan Windkraft beschlossen. Damit endet ein Verwaltungsverfahren, das seinen Anfang im Jahr 2012 genommen hat, als die damals neue grün-rote Landesregierung die geltenden Vorrang- und Ausschlussgebiete für Windkraft aufgehoben hatte. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung