Friedrich-Gymnasium wird als erstes fledermausfreundliches Haus in Freiburg ausgezeichnet

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 23. September 2017

Freiburg

Im Friedrich-Gymnasium schwirren nicht nur Schüler ein und aus, unterm Dach leben auch Fledermäuse. Die Humanisten in Herdern haben einen Fledermausbeauftragten, eine Einflugschneise mit Zählstelle und seit Freitag eine Auszeichnung vom Naturschutzbund: Der stattliche Sandsteinbau ist Freiburgs erstes „fledermausfreundliches Haus“.

In Klemens Kalmbachers Büro hängt ein Kalender aus dem Jahr 2000 an der Wand, auf dem Bild eine Wimperfledermaus im Flug. "Die haben wir oben", sagt der Hausmeister. Im Nebenjob ist er Fledermausseelsorger, wie es Schulleiter Stefan Gönnheimer nennt. "Ha, in erster Linie Fänger", meint Kalmbacher dazu. Seit 2000 arbeitet er in der Schule und ist ihr Mann für die seltenen Tiere. "Das hat mich von Anfang an ergriffen", sagt der 51-Jährige. Vom Verein AG Fledermausschutz gab’s eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ